Ir arriba

Was ist die offizielle Währung in Kolumbien?

Währung.jpg

In Kolumbien wird mit dem kolumbianischen Peso (COP) bezahlt. Es gibt Münzen im Wert von 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Pesos sowie Geldscheine im Wert von 1.000, 2.000, 5.000, 10.000, 20.000 und 50.000 Pesos.

Momentan entspricht ein Euro 3.753 COP (Stand: Februar 2020). Gängige Zahlungsmittel sind Bargeld sowie Geldkarten. Von Reisechecks ist eher abzuraten, da diese in vielen Geschäften nicht akzeptiert werden.

Wenn Sie Bargeld (Euro) von Deutschland nach Kolumbien mitnehmen, können Sie dies problemlos vor Ort in kolumbianische Peso wechseln. Dabei sollte man unbedingt zu den dortigen Banken oder klar deklarierten Wechselstuben gehen und nicht auf der Straße tauschen. Empfehlenswert ist auch, bereits einen kleinen Betrag vorher in Deutschland einzutauschen.

Mit einer Kredit- oder Maestrokarte können Sie auch direkt von den Geldautomaten vor Ort kolumbianische Peso abheben. Dies ist oft die günstigste Variante. Wichtig ist, dass Sie bei der Abhebung darauf achten, dass der entsprechende Geldautomat nicht manipuliert wurde. Empfehlenswert ist es Geldautomaten direkt in der Bank oder in Supermärkten zu benutzen und nur tagsüber Geld abzuheben. Aber Sie müssen nicht überall bar bezahlen: In den meisten Hotels, Restaurants und Geschäften werden Kredit- und Maestrokarten akzeptiert.

Wir weisen Sie auf die Nutzung von Cookies hin um die Navigation auf dieser Webseite zu erleichtern, nötige Sicherheitsstandards einzuhalten und Nutzungsdaten für die Weiterentwicklung zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite geben Sie hierzu Ihr Einverständnis.