Ir arriba

Traumstrände Kolumbiens

1. Tauchen Sie ein in das Meer der 7 Farben! - San Andres & Providencia

Traumstrände Kolumbiens | San AndresZwei prachtvolle Inseln inmitten des karibischen Meeres. Ihre Lage, 700 Kilometer von der kolumbianischen Küste entfernt und auf der Höhe von Nicaragua, lässt erst einmal nicht vermuten, dass sie zu Kolumbien gehören. Man sagt jedoch, hier seien die schönsten Strände des Landes zu finden. Denn neben den weißen Sandstränden, eignet sich das Meer der sieben Farben, wie es von vielen genannt wird, für eine Vielzahl von Wassersportarten. Außerdem ist Providencia mit dem drittgrößten Korallenriff weltweit ein Paradies für alle Schnorchel- und Tauchliebhaber.




2. Das Naturschauspiel an der Pazifikküste Kolumbiens! - die Strände Nuquis

Nicht ohne Grund zählen wir die Strände Nuquis,Traumstrände Kolumbiens | Nuqui versteckt an der Pazifikküste im Bezirk Chocó, zu den schönsten Stränden Kolumbiens.
Von Juni bis Oktober können Sie hier riesige Buckelwale entdecken, die sich zu dieser Zeit mit ihren Jungen auf den Weg in tropischere Gebiete machen. Außerdem sind die Strände für die Eierablage von Meeresschildkröten bekannt. Mit ein wenig Glück können Sie einige Monaten danach den Schlupf von Jungtieren aus der ersten Reihe beobachten.




3. Atemberaubend schön! – Cabo San Juan im Tayrona Nationalpark

Traumstrände Kolumbiens | Nationalpark TayronaDer Tayrona Nationalpark ist eines der beliebtesten Reiseziele Kolumbiens - sowohl für Einheimische, als auch für internationale Touristen. Es gibt zwar nur einige Strände, die zum Schwimmen geeignet sind, die Landschaft allein ist aber so beeindruckend, dass man hier ohne Probleme dem Alltag den Rücken zukehren kann. Besonders der „Cabo San Juan“ ist der perfekte Ort zum Sonnen, Schwimmen und Entspannen. Den Strand erreichen Sie entweder über einen Weg durch den Dschungel oder über eine Strecke entlang des Meeres, auf der Sie einige enorme Gebilde aus vulkanischem Gestein bestaunen können.



4. Karibik pur! - Isla Majagua (Islas del Rosario)

Die Islas del Rosario sind der Strandspot für alleTraumstrände Kolumbiens | Islas Rosario Cartagena de Indias Besucher. Die 27 Inseln liegen ca. 40 km südwestlich der Stadt. Per Schnellboot gelangt man in ca. 1 Stunde zu den Inseln mit deren kleinen aber feinen Sandstränden. Überraschenderweise zählen gerade die Stadtstrände von Cartagena de Indias nicht zu den schönsten der Karibik. Daher zieht es täglich viele Touristen und Einheimische zum Sonnenbaden und Schwimmen auf die Inseln. Aktivere Strandfans können zwischen der einen oder anderen Erfrischung im Meer auch ein Delfinarium besuchen oder eine kleine Wanderung über die Insel unternehmen.




5. Alles außer gewöhnlich! - Cabo de la Vela

Traumstrände Kolumbiens | La GuajiraEs ist der nördlichste Teil Kolumbiens, ebenso wie ganz Südamerikas. Auf der Halbinsel La Guajira befindet sich das „Cabo de la Vela“, wo Wüstenstrände auf azurblaues Meer treffen. Ganz in der Nähe lebt das Wayúu Volk. In den Bambushütten der Wayúu verbringt man die Nächte in Meeresnähe und kann tagsüber im seichten Wasser schwimmen, Fisch mit Reis essen und die lokale Kultur kennenlernen. Die perfekte Reise für Abenteurer, die hier alles Vertraute zurücklassen und das Unbekannte genießen können. 

Wir weisen Sie auf die Nutzung von Cookies hin um die Navigation auf dieser Webseite zu erleichtern, nötige Sicherheitsstandards einzuhalten und Nutzungsdaten für die Weiterentwicklung zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite geben Sie hierzu Ihr Einverständnis.