Ir arriba

Nuqui und Bahia Solano

Kolumbien Reise | Buckelwal, NuquíGold hast du und Platin / fruchtbares und gutes Land / unberührter Regenwald / der uns Blumen, Früchte und Holz schenkt“
Hymne des Bezirks Chocó 

Sie befinden sich in einem Boot mitten im pazifischen Ozean, als plötzlich ein Tosen nur wenige Meter entfernt zu hören ist und Sie ein mächtiges Tier sehen, dass sich um sich selbst dreht, während es seinen schweren Körper aus dem Wasser hebt um sich mit erneutem Getöse in dieses zurückfallen lässt. Es ist ein Buckelwal, der während des Australwinters aus der Antarktis hierhergekommen ist, um seine Jungen auf die Welt zu bringen. Einen Wal-Sprung miterleben zu können ist ein bewegender und einzigartiger Moment; allein deswegen ist es schon die Reise an diesen Ort fern der Zivilisation wert. 

Die Strände von Nuqui sind von Dschungel umgeben, in dem die indigene Ethnie Emberá lebt. Sie können sie im Urwald besuchen und ihre uralten Riten und Gebräuche kennenlernen, bis jetzt nicht vom Tourismus beeinflusst, aber seien Sie vorsichtig und fassen Sie nicht die Frösche an, die Sie vielleicht auf dem Weg dorthin sehen, denn hier leben einige der giftigsten Exemplare der Welt. Wenn Sie durch die kleine Stadt Nuquí spazieren, werden Sie feststellen, dass sich hier die afroamerikanische Gemeinschaft niedergelassen hat, angezogen vom Kautschuk und den Handelsmöglichkeiten, die er bietet. Wenn Sie ein Surfexperte sind, oder es einfach zum ersten Mal probieren wollen, sind die wilden Strände von Nuquí der perfekte Ort, um diesen Sport auszuüben.

Dasselbe gilt für Tauchfans, die seine Tiefen erforschen wollen, wo sie Delfine, Wale, Schildkröten und enorme Fischbänke finden können. Etwas abrupter ist die Landschaft in Bahía Solano, wo Mangroven, Naturschwimmbecken und Flussmündungen Abenteueraktivitäten zur interessantesten Option machen, wie zum Beispiel eine Kayakfahrt auf dem Fluss Chadó bis zur Cascada del Tigre, zum Wasserfall des Tigers. Ein besonderes Erlebnis ist ein nächtlicher Besuch bei der Schildkrötenschutzstation Tortugario, wo die Meeresschildkröten bis zur Eierablage geschützt werden.

Die Highlights von Nuquí und Bahía Solano:

  • Der „Tanz“ der springenden Buckelwale im Wasser
  • Die Stämme der Embera, die Ihnen zeigen wie sie ihre Traditionen pflegen, fern ab von der modernen Welt
  • Die Wellen auf einem Surfbrett reiten oder die Meerestiefe der Schildkröten, Delfine und Korallen an den Stränden von Nuquí erforschen
  • Die Schildkrötenschutzstation von Bahía Solano, um mehr über die Erhaltung dieser vom Aussterben bedrohten Art zu erfahren.


Wir weisen Sie auf die Nutzung von Cookies hin um die Navigation auf dieser Webseite zu erleichtern, nötige Sicherheitsstandards einzuhalten und Nutzungsdaten für die Weiterentwicklung zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite geben Sie hierzu Ihr Einverständnis.