Ir arriba

Kaffeedreieck

Kolumbien Reisen | Panorama Kaffeedreieck“Du bist wie ein kolumbianischer Kaffee, wunderbar bis zum letzten Tropfen” Kompliment/Schmeichelei.

Der Kaffee ist Teil der Essenz Kolumbiens, und mit Vive Kolumbien wirst du seine Geschichte, seine Anbauarten und die wunderschöne Umgebung der grünen Berghänge und hohen Bäumen kennenlernen. In dieser Region treffen alle notwendigen Faktoren zusammen, um Kaffee von außergewöhnlicher Qualität herstellen zu können: Das komplexe Relief auf ca. 2.000m Höhe über dem Meeresspiegel, die Helligkeit, die angenehme Temperatur, die adäquate Menge und Verteilung der Regenfälle über das Jahr und natürlich auch die lange Tradition der selektiven Ernte der Bohnen und der Zubereitung des Kaffees.

Das Kaffeedreieck umfasst eine große Zone des Landes in der Nähe der Hauptstadt, die sich durch das intensive Grün seiner Berghänge, durch die dünnen Palmen auf ihnen und natürlich durch die traditionellen Strohhüte der Bauern, die von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang in den Kaffeeplantagen arbeiten, auszeichnet. Dieser Landstrich wurde im Jahre 2011 zum Weltnaturerbe durch die UNESCO erklärt.

Viele Städte und Dörfer bilden diese Region, jedes von ihnen konserviert das authentische Aroma dieser Gegend. Armenia wäre der zentrale Punkt, der beste Ausgangspunkt, um das Dreieck kennenzulernen. Auf seinen Feldwegen sieht man häufig die klassischen kolumbianischen Chivas (bunt bemalte Lastwagen) fahren. Manizales ist auch bekannt für den Vulkan Nevado de Ruiz; Pereira ist die größte Stadt des Dreiecks mit seinen 850.000 Einwohnern, bewacht von dem beeindruckenden Viadukt César Gaviria mit einer Höhe von 3.000m. Ibagué ist ein kleines charmantes Dorf mit gepflasterten Straßen, wo man authentisches kolumbianisches Ambiente spürt.

Zwischen Juni 2013 und 2014 wurden in Kolumbien 11,5 Millionen Säcke mit je 60kg Kaffee produziert. Und die Ziffern steigen wegen der hohen Nachfrage nach diesem Produkt, was die geschützte Herkunftsbezeichnung “Kaffee aus Kolumbien” führt. Stellen Sie sich vor, wie gut eine Tasse Kolumbianischer Kaffee schmecken wird, nachdem die Schilderungen der Geheimnisse des besten milden Kaffees der Welt, Ihnen das Wasser im Munde zusammen laufen ließen.

Die Sehenswürdigkeiten des Kaffeedreiecks:

  • Armenia, Hauptstadt des Kaffees, wo Sie in einer traditionellen Hacienda mit eigener Kaffeeplantage unterkommen
  • Salento und das Cocora-Tal, das Sie in einem Geländewagen entlangfahren, und sich klein fühlen werden neben der Größe der Landschaft, die Sie umgibt
  • Manizales und sein beeindruckender 5.000m hohe Nachbar, der Nevado de Ruiz
  • Die kleine Stadt Ibagué, perfekt geeignet, um einen engeren Kontakt mit der lokalen Bevölkerung zu haben 

 

Wir weisen Sie auf die Nutzung von Cookies hin um die Navigation auf dieser Webseite zu erleichtern, nötige Sicherheitsstandards einzuhalten und Nutzungsdaten für die Weiterentwicklung zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite geben Sie hierzu Ihr Einverständnis.